Ratgeber für Eltern & Kinder

Eine Lehrerin sieht Rot: Mini-Machos, Gewalt und Politikversagen in der Schule

Plassen Verlag - Von der lehrerin, die die Schulmisere in Berlin öffentlich machte. Denn normalerweise reden Lehrer nicht öffentlich über die Misere an Brennpunktschulen. Das ist der grund, warum sie dieses Buch geschrieben hat. Mal aus angst vor der Rache der Vorgesetzten, mal aus Karrieregründen schweigen sie lieber. Doris unzeitig erinnert daran, dass es um unsere Kinder und deren Zukunft geht.

Eine Lehrerin sieht Rot: Mini-Machos, Gewalt und Politikversagen in der Schule - Ein schonungsloser blick in einen schulalltag, in dem polizeieinsätze, blutüberströmte Kinder und verängstigte Lehrkräfte normal sind, in dem Gewalt unter Schülern und aggressive Eltern den Lehrern ebenso zusetzen wie tatenlose Politiker und schweigende Vorgesetzte. Ihr engagement und ihr mut brachten Doris Unzeitig sogar eine Einladung zu "Stern TV" ein, wo sie schlagartig bundesweite Berühmtheit erlangte.

Weitere Informationen über Plassen Verlag

Schicht im Schacht: Verarmung, gescheiterte Integration, gespaltene Gesellschaft ─ der Niedergang des Ruhrgebiets. Eine Streitschrift

Heyne Verlag - Eine ganze region wird im stich gelassen – jörg sartor klagt anjörg sartor, authentische Stimme aus dem Ruhrgebiet; einer, der weiß, den Alten, wie es den Leuten ganz unten, Vorstand der Essener Tafel, ist die direkte, den Armen geht; denen, die hart arbeiten für wenig Geld. Er prangert die versäumnisse und das versagen der regionalen und der Bundes-Politik an, die der fortschreitenden Zerrüttung der bevölkerungsreichsten Region unseres Landes seit Jahrzehnten zusieht und nichts gegen zusehende Spaltung der dortigen Gesellschaft unternimmt.

Seine analyse einer region, die seit jahrzehnten mit dem Niedergang kämpft, speist sich aus einer tiefen Verbundenheit mit seiner Heimat und einem realistischen, menschlichen Blick auf die Zustände im Ruhrgebiet.

Weitere Informationen über Heyne Verlag


Ähnliche Produkte


Jenseits des Protokolls

Riva - Sie war 598 tage die bisher jüngste First Lady der Bundesrepublik Deutschland. Mit dem beginn der amtszeit ihres Mannes begann für sie als Frau von Christian Wulff ein völlig neues Leben. Darüber hinaus gab es Gerüchte zu einem angeblich bewegten Vorleben. Bettina wulff erzählt, wie sie mit allen Anschuldigungen umgegangen ist und wie sie die schwierige Zeit erlebt hat.

. Dem rücktritt des bundespräsidenten im Februar 2012 gingen Vorwürfe in den Medien zum Einfamilienhaus, zu Urlauben und zur Kleidung voraus. An der seite ihres mannes repräsentierte sie Deutschland im In- und Ausland und engagierte sich ehrenamtlich vor allem für benachteiligte Kinder und Jugendliche.

Jenseits des Protokolls - Sie schildert die durchwachten nächte, die hilflosigkeit, die Zweifel, die Wut, und das Ausmaß der Belastung, wenn man plötzlich von allen Seiten unter Beschuss steht, der eine Ehe und eine Familie in solch einer Zeit ausgesetzt ist. Bettina wulff hat ein überaus offenes Buch geschrieben.

Weitere Informationen über Riva


Ähnliche Produkte