Schwangerschaft

Kind auf Bestellung: Ein Plädoyer für klare Grenzen

Deuticke Verlag - Medizin und wissenschaft erfüllen nahezu jeden Wunsch nach Schwangerschaft, machen alles möglich, planbar und kontrollierbar. Wer sich sehnlichst ein eigenes Kind wünscht, dem kann heute einfach geholfen werden. Kinder sind längst nicht mehr unbedingt Schicksal. Eva maria bachinger plädiert in ihrem buch dafür, dass wir die Fragen zu Ethik und Moral rund um Reproduktionsmedizin und Präimplantationsdiagnostik ehrlich diskutieren, bevor Gesetze liberalisiert und Tabus gebrochen werden.

Kind auf Bestellung: Ein Plädoyer für klare Grenzen - . Und zwar ganz egal, in welcher Lebens- und Beziehungssituation.

Weitere Informationen über Deuticke Verlag

Spenderkinder - Künstliche Befruchtung, Samenspende, Leihmutterschaft und die Folgen: Was Kinder fragen werden, was Eltern wissen sollten

Fischer & Gann - Berglückliche eltern, ein spenderkind zu sein? mit großer offenheit erzählen zehn kinder von ihrer Suche nach dem Vater, aber auch von den Aussöhnungsversuchen mit den sozialen, wenn es endlich klappt, der Ohnmacht und Wut, doch was ist eigentlich mit den Kindern? Was bedeutet es, ihren Phantasien, mitunter auch den biologischen Vätern und Müttern.

Immer mehr paare nehmen die hilfe der reproduktionsmedizin in Anspruch, Kinderwunschzentren boomen. Wie können eltern verantwortlich damit umgehen? Denn eines ist gewiss: Diese Kinder werden Fragen stellen – und es ist viel Intuition gefragt, damit ein Dialog mit ihnen gelingt. Einfühlsam beschreiben die Autoren – ohne zu bewerten – die Befindlichkeiten der Kinder.

Weitere Informationen über Fischer & Gann


Ähnliche Produkte


Ein Kind um jeden Preis?: Unerfüllter Kinderwunsch und künstliche Befruchtung - eine Orientierung

Tyrolia - Und viele paare stellen sich im Laufe dieses Prozesses die Frage, ob sie ihr Handeln verantworten können oder nicht. Anschließend geht die autorin auf die folgeprobleme wie Samen- und Eizellspende, Leihmutterschaft und Präimplantationsdiagnostik ein und stellt die katholische und evangelische Position zur künstlichen Befruchtung vor.

Denn sie erfahren nach und nach, dass die Befriedigung ihres Bedürfnisses nach einem Kind zahlreiche Probleme, Einschränkungen und Konsequenzen nach sich zieht. Es zeigt zunächst die Methoden sowie die rechtlichen und ökonomischen Rahmenbedingungen der Reproduktionsmedizin auf. Zwar werden knapp ein drittel der Frauen schwanger, doch die Chance, das Kind auf die Welt zu bringen, ist um vieles geringer.

Unfruchtbarkeit ist in den letzten Jahrzehnten, insbesondere in den Industriestaaten, ein immer größeres Problem geworden. Die angebote der reproduktionsmedizin sind verlockend: Künstliche Befruchtung im Reagenzglas und andere Methoden versprechen Abhilfe. Doch diese eingriffe sind nicht so erfolgversprechend, wie sie angepriesen werden.

Ein Kind um jeden Preis?: Unerfüllter Kinderwunsch und künstliche Befruchtung - eine Orientierung - Zu den physischen belastungen, die vor allem die Frau trifft, kommt es auch zu seelischen Problemen für die Partnerschaft. Dieses buch ist für paare gedacht, die unter ihrem unerfüllten Kinderwunsch leiden und sich eine Orientierungshilfe wünschen, weil sie der christlichen Gesinnung noch eine Stimme in ihrer Entscheidung einräumen möchten.

Ein kapitel ist vor allem den Frauen gewidmet. H.

Weitere Informationen über Tyrolia


Ähnliche Produkte


Die Reproduktionsmedizin und ihre Kinder: Unruhe bewahren

Residenz Verlag - Angesichts dieser vielfalt stellt beck-gernsheim die notwendigen kritischen Fragen: Dient das, auch immer dem Kindeswohl? Soll alles, was technisch möglich ist, was dem Kinderwunsch dient, auch gemacht werden? Und wenn nicht – wo sind die Grenzen und wer soll sie ziehen? . Die technisierte fortpflanzungsmedizin ist weltweit zur Wegbereiterin für ganz neue Formen des Eingriffs in das menschliche Leben geworden.

Im wechselspiel von angebot und nachfrage etabliert sich ein globaler Markt der Kinderwunsch- Medizin, dessen Angebote von In-vitro-Fertilisation bis zur Geschlechtswahl, von Bildkatalogen der Samenspender und Eizellenspenderinnen bis hin zur Vermittlung von Leihmüttern reichen.

Weitere Informationen über Residenz Verlag


Ähnliche Produkte